E-Mail-Postfach einrichten

E-Mail-Postfächer für deine Domain sind standardmäßig sogenannte IMAP-Postfächer. Wie du sie auf verschiedenen Endgeräten und E-Mail-Programmen einrichtest, erfährst du hier.

In Kürze: Was ist und kann IMAP?

E-Mail-Postfächer, die deine Domain als „Endung“ haben – z. B. meine kontakt@tim-eichhorst.de Adresse – sind sogenannte IMAP-Konten.

IMAP ermöglicht es dir, egal wo du bist, über jedes Gerät auf deine E-Mails zuzugreifen. Wenn du eine E-Mail-Nachricht über IMAP liest, wird die Nachricht nicht tatsächlich heruntergeladen oder auf deinem Computer gespeichert, sondern du liest sie aus dem E-Mail-Dienst, z. B. Outlook oder Apple Mail. Als Ergebnis kannst du deine E-Mails von verschiedenen Geräten aus überall auf der Welt überprüfen: dein Smartphone, Computer, der Computer eines Freundes.

Bei IMAP wird eine Nachricht nur heruntergeladen, wenn du auf sie klickst und Anlagen werden auch nicht automatisch heruntergeladen. Auf diese Weise kannst du deine Nachrichten wesentlich schneller prüfen als bei POP.

Da es sich bei IMAP um Open Source handelt, stehen dir gewisse proprietäre Funktionen nicht zur Verfügung, die du bei E-Mail-Adressen wie gmail.com, outlook.de, icloud.com, usw. hast.

Deine Anmeldedaten bzw. Account-Informationen

Die jeweiligen Eingabemasken können pro E-Mail-Programm variieren, aber die einzutragenden Daten sind immer gleich.

  • Hostname oder Server: „mail.“ + deine Domain,  z. B. mail.tim-eichhorst.de
  • Benutzername: die E-Mail-Adresse des Postfachs
  • Verschlüsselungsmethode: SSL/TLS
  • Port für eintreffende E-Mails: 993
  • Port für ausgehende E-Mails: 465

Einrichtung

Hinweis: Willst du dasselbe Postfach nach einem Umzug von einem Hosting-Dienstleister (Strato, Ionos, etc.) zu te. Hosting neu einbinden, musst du dieses erst aus deinem E-Mail-Programm entfernen, da es sonst zu Problemen mit der Synchronisierung deiner E-Mails kommen kann.

  1. Wähle auf der Registerkarte Ansicht die Option Ansichtseinstellungen aus.
  2. Wähle Konten > Email Konten aus. 
  3. Wähle Konto hinzufügen aus.
  4. Gib deine E-Mail-Adresse ein und wähle Weiter aus.
  5. Wenn du dazu aufgefordert wirst, gib dein Kennwort für das Konto ein, und wähle Sie Fertig aus.
  6. Fertig!
  1. Wähle Datei > Konto hinzufügen aus. (Wenn die Registerkarte  Datei nicht angezeigt wird, verwendest du möglicherweise das Neue Outlook“ für Windows. Wechsle hier einfach den Reiter zu Neues Outlook, um Anweisungen zu erhalten.
  2. Gib deine E-Mail-Adresse ein, und klicke auf Verbinden.
  3. Gib bei Aufforderung dein Kennwort erneut ein, und wähle dann OK > Fertig stellen aus, um mit der Verwendung deines E-Mail-Kontos in Outlook zu beginnen.
  4. Fertig!
  1. Wähle Outlook > Einstellungen > Konto aus.
  2. Klicke auf das Pluszeichen (+) und dann auf Neues Konto.
  3. Gib deine E-Mail-Adresse ein, und wähle Weiter aus.
  4. Gib dein Kennwort ein, und wähle Konto hinzufügen aus.
  5. Ggf. musst du noch die Serverdaten von oben eingeben.
  6. Wähl Fertig aus, um mit der Verwendung von Outlook 2016 für Mac zu beginnen.
  7. Fertig!
  1. Öffne das Menü > Einstellungen > Konto hinzufügen > E-Mail-Konto hinzufügen.
  2. Gib deine vollständige E-Mail-Adresse ein und tippe dann auf Weiter.
  3. Gib das Kennwort für dein E-Mail-Konto ein, und tippe auf Anmelden oder auf Weiter.
  4. Wenn die mehrstufige Authentifizierung aktiviert ist, bestätige deine Identität.
  5. Fertig!
  1. Öffne das Menü > tippe auf Einstellungen > Konto hinzufügen > E-Mail-Konto hinzufügen.
  2. Gib das Kennwort für dein E-Mail-Konto ein, und tippe auf Anmelden.
  3. Wenn die mehrstufige Authentifizierung aktiviert ist, bestätige deine Identität.
  4. Stimme allen möglicherweise eingehenden Berechtigungsanfragen zu.
  5. Wische durch die Featurepräsentation.
  6. Fertig!
  1. Hattest du bereits ein eingerichtetes Konto für dieselbe E-Mail-Adresse, aber bei einem anderen Anbieter (Strato, Ionos, Siteground, etc.) entferne dieses bitte zuerst aus Mail, damit es nicht zu Synchronisierungsproblemen kommt.
  2. Wähle in Mail Mail > Account hinzufügen. Du wirst in die Systemeinstellungen weitergeleitet.
  3. Wähle einen anderen Accounttyp, in deinem Falle „E-Mail-Account“.
  4. Gib deine Accountinformationen ein.
  5. Fertig!

 

  1. Öffne Einstellungen > Mail > Accounts.
  2. Hattest du bereits ein eingerichtetes Konto für dieselbe E-Mail-Adresse, aber bei einem anderen Anbieter (Strato, Ionos, Siteground, etc.), entferne dieses bitte zuerst aus Mail, damit es nicht zu Synchronisierungsproblemen kommt.
  3. Tippe nacheinander auf Account hinzufügen > Andere > Mail-Account hinzufügen.
  4. Gib Name, E-Mail-Adresse, Passwort und eine Beschreibung für den Account (optional) ein.
  5. Fertig!

Brauchst du Hilfe?

Wenn du nach wie vor deinen E-Mail-Account nicht einrichten oder die E-Mail-Einstellungen nicht sichern kannst, kannst du dich gerne an mich wenden.

Hinweis:
Auf alten Macs kann es dazu kommen, dass Apple Mail trotz korrekter Einstellungen das Konto nicht einrichten möchte. Die Erfahrung zeigte bisher (ich suche noch nach einer definitiven Lösung), dass man dann das Konto nochmal neu versuchen sollte einzurichten. Hierbei haben Nutzer:innen unterschiedliche Angaben zur Anzahl der Versuche gegeben.